Chumphon & South West Pinnacle

Chumphon pinnacle ist ein groβer Granitfelsen umgeben von gröβeren und kleineren Felsformationen. Er befindet sich auf einer Entfernung von 11km. Du kannst dort bis auf eine Tiefe von 40 Metern tauchen. Aber auch bereits auf 18 Metern kannst du einen einfachen und entspannten Tauchgang machen. Ideal für Open-water-divers und höheres Tauchniveau.

Das mit Anemonen bedeckte Gestein verläuft in nord-südlicher Richtung. Hier gibt es reichlich Batfische, Makrelen, große Schwärme von Barracudas und Schnapperfischen. Gelegentlich ist Chumphon auch für gröβere Besucher wie z.B. Wal-, Riff- oder kleine Bullenhaie attraktiv. Südlich des Hauptfelsens liegt der sogenannte Barracuda Rock, wo vor allem große Schwärme von Barracudas zu finden sind. Es ist ein wunderschöner Tauchplatz, aber stark wetterabhängig (Wind)

South West Pinnacle liegt 10 km süd-westlich von Koh Tao und besteht aus einem Hauptfelsen umfangen von einer Serie aus gröβeren Gesteinsblöcken.

Es dauert ungefähr 40 Min. um dorthin zu gelangen und hier findest du beinah die gleiche Flora und Fauna wie beim Chumphon Pinnacle.

Sail Rock

Sail Rock ist ohne jeden Zweifel die berühmteste Dive-Site von den Inselgruppen Koh Samui‘s. Damit ein Sail Rock-Trip zustande kommt müssen mind. 8 Personen daran teilnehmen. Der Trip dauert einen ganzen Tag und beinhaltet 2 Tauchgänge.

Der Felsturm gleicht einem Eisberg und erreicht, beginnend vom Sandboden bis hin zu 15 m über der Wasseroberfläche, eine Gesamthöhe von 40 m. Sail Rock liegt 45 km nördlich von Koh Samui, zwischen Koh Phangan und Koh Tao. Dort findest du eine Vielzahl von groβen pelagischen Fischschwärmen, steilen Wänden, rauen Felsformationen und einem einzigartigen “vertikalen Schornstein” durch den du tauchen kannst.

Der “swim through” (Höhle) befindet sich auf der nordwestlich Seite des Felsen und beginnt bei einer Tiefe von 18 m und endet auf 6 m.

Auf 18 m biegt sich der swim through vertikal aufwärts und dort können zwei Taucher nebeneinander schwimmen. Auf 12 m gelangst du zu der ersten Öffnung durch die du hindurchschwimmen kannst und die dich wieder in das offene Meer zurückbringt. Beim zweiten Ausgang auf 6m erwartet dich ein traumhafter Teppich aus rosa Anemonen mit den darin lebenden Anemonenfischen.

White Rock

“Hin Kaow” auf Thailändisch – ist ein sehr populärer Tauchplatz weil er nur wenige Minuten von der Westküste von Koh Tao entfernt liegt. Dieser Tauchplatz vereinigt wundervolle Korallengärten mit 2 großen Felsformationen.

Der White Rock ist selbst der größte Felsen auf dem Tauchplatz und erstreckt sich bis ca. 2 Meter unter die Wasseroberfläche. Das ist der nördliche Teil und die Tiefe beträgt hier 2 bis 16 Meter. Der südliche Teil des Tauchplatzes erreicht sogar eine Tiefe von 22 Meter und diese steigt bis auf ca. 6 Meter. Dadurch ist White Rock ideal für alle Tauchniveaus.

Es werden auch regelmäßig Schildkröten bei White Rock gesehen, die sich von den weichen Korallen ernähren. Du findest hier auch den Titan Triggerfish, Blue Ringed Angelfish und 6-striped-Angelfish, Bannerfish, Butterflyfish, Giant Grouper und viele mehr.

White Rock ist auch sehr berühmt für seine nightdive’s, da dieser Tauchplatz in der Dämmerung viele Jäger anzieht. Ein gutes Beispiel dafür ist der Great Barracuda, der das Licht deiner Tauchlampe zum Jagen nützt.

Obwohl White Rock relativ nahe bei Koh Tao liegt, kannst du hier während der Saison mit etwas Glück auch Walhaie sehen.

Aow Leuk and Mango Bay

Aow Leuk und Mango Bay bieten eine riesengroße Reihe von Peitschenkorallen an. Sandiger Boden und seichtes Wasser lassen diese Dive-Sites wie ein natürliches Schwimmbad wirken. Ideale Plätze um mit deinem Tauchkurs zu beginnen oder um einen langen zweiten Tauchgang zu machen.

Weiteres gibt es in Aow Leuk einen wunderschönen Sandstrand mit türkisblauem Wasser. Die Landschaft die du vom Boot aus bewundern kannst, ist auf dem Hin- und Rückweg beider Dive-Sites atemberaubend.

Red- Green Rock und Twins

Koh Nang Yuan Island ist ungefähr 250m von der Nordwestküste Koh Tao‘s entfernt und rund um diese Insel befinden sich diese Divesite´s. Mit seinem kristallklaren Wasser und weißen Sandstränden (Landbrücke bei Gezeitenströmung) ist dieser Ort das Juwel in der Krone von Koh Tao.

Die graniten Felsformationen bieten eine große Vielfalt an tropischen Fischen. Meistens liegen diese auch schön aus dem Wind, also ideal für Anfängerkurse, Auffrischungskurse aber auch für Taucher höheren Niveaus. Biegst du einmal um die Ecke, hast du auch gleich eine Tiefe von 18 m.

Green Rock hat sehr lustige swim-throughs und auf der Nordost Seite kannst du bis zu 30 tief tauchen.

Twins besteht aus mehreren Pinnacles, die in einer 240 Grad Linie nebeneinander liegen. Die Tiefen dort variieren zwischen 8-10 und 20m. Unter anderem findest du hier auch ein künstliches Riff das Buoyance World genannt wird. Dieses besteht aus coral nursery und einem künstlichen Übungsparkuhr um die natürlichen Riffe vor uns Tauchern zu beschützen.

Light house

Light house ist von einigen der schönsten Korallenarten geprägt: Tisch-, Salat- und Geweihkorallen. Tiefen erstrecken sich von 4 bis 14 m. Auβerdem kannst du hier verstreut Einzelteile eines gesunkenen Fischerbootes finden. Weiteres tummeln sich auf dieser Dive-Site Blauringengelfische, Stachelschweinfische, Papageienfisch, rosa Anemonenfische und gelegentlich Schildkröten.

Hin Wong Pinnacle

Hin Wong Pinnacle liegt auf der Ostseite von Koh Tao und ist eine sehr vielfältige Dive-Site mit Tiefen von 10 bis 32 m. Du findest hier häufig Tiefseefächer, lockige Peitschenkorallen sowie Feilenfische, Garnelenfische, Korallenzackenbarsch und andere Rifffische. Die ortsansässige Grünschildkröte ist nicht auch schüchtern, außer wenn du ihr zu nahe kommst. Hing Wong hat auch einige schöne wirbellose Tiere wie bunt gefärbte Schnecken zu bieten. Auβerdem darfst du nicht die eindrucksvollen hellblauen Korallen auf 26 m verpassen.

Laem Thian

In Laem Thian gibt es entlang der seichten Küstenlinie eine Reihe von Tunnel, Höhlen und Schluchten durch die du hindurchschwimmen kannst. Tiefen variieren von 6 bis 20 m, so können Taucher jeden Niveaus die isolierte Dive-Site auf der Ostseite von Koh Tao erforschen.

Shark Island

Shark Island ist eine der populärsten Dive-Sites. Gelegen an der Süd-Ostküste Koh Tao‘s können Tiefen bis zu 28 m erreicht werden.

Am seichten Ende findest du atemberaubende Gärten lebhafter bunter Korallen und Anemonen. Diese Dive-Site bietet eine groβe Anzahl an Blauringengel- und Langflossenbannerfischen. Wenn du Glück hast siehst du sogar eine altansässige Karettschildkröte.

Riesige Felsblöcke und Gesteinsformationen verleihen dieser Dive-Site eine unglaubliche Topografie, ideal für Taucher jeden Niveaus.